11.11.2011

Kinder der Gruppe 2 schnitzen Kürbisköpfe

Die Kinder der Gruppe 2 schnitzen Kürbisköpfe und sagen wie’s geht

Für das Kürbisgesicht/den Kürbiskopf brauchen wir:

 

Einen Kürbis, ein scharfes Messer (VORSICHT!), einen stabilen Esslöffel, etwas zum Unterlegen, Schüsseln für Abfall und Fruchtfleisch. Der Kürbis sollte reif sein, denn so lässt er sich leichter aushöhlen. Außerdem kann man das reife Fruchtfleisch zum Beispiel zu einer Kürbiscremesuppe verarbeiten oder als Grundmasse für ein Kürbisbrot.

 

Anleitung:

Nimm ein scharfes Küchenmesser und schneide oben am Kürbis einen Deckel aus. Wir haben ihn sternförmig ausgeschnitten, dann hält er besonders gut, wenn man ihn zum Schluss wieder auf den Kürbiskopf  setzt.

Mit einem Löffel und einem Messer lassen sich Kerne, Fäden und Fruchtfleisch herausholen. Wenn das Fruchtfleisch später zum Kochen oder Backen verwendet werden soll, dann trenne es von dem Abfall.

Zeichne dann das Gesicht mit einem wasserfesten Filzstift vor und schneide es ganz vorsichtig aus. Wenn du fertig bist,  kannst Du den Kürbis ganz einfach mit einem oder mehreren Teelichtern von innen beleuchten, und den Deckel wieder oben drauf legen.

 

 

 

 

 

 

 

Caritas Jugendhilfe Haus Christophorus Merziger Straße 82, 66763 Dillingen Anfahrt 0049 (0) 6831 / 9631 - 0 0049 (0) 6831 / 9631 - 31 info@haus-christophorus.de
Thomas Leste
Einrichtungsleitung
Thomas Leste
06831 9631 24