20.05.2014

Kinderrechte – beteiligt Euch!

Im Rahmen der Projektwoche behandelten die Tagesgruppen des Haus Christophorus das Thema „Kinderrechte, Beteiligung und Beschwerde-Verfahren". Ziel war es, den Kindern ihre Rechte zu verdeutlichen, Unrecht aufzudecken sowie die bereits vorhandenen Verfahren von Beteiligung und Beschwerde zu erläutern und gemeinsam mit den Kindern weiter auszubauen.

Im Rahmen der Projektwoche behandelten die Tagesgruppen des Haus Christophorus das Thema „Kinderrechte, Beteiligung und Beschwerde-Verfahren". Ziel war es, den Kindern ihre Rechte zu verdeutlichen, Unrecht aufzudecken sowie die bereits vorhandenen Verfahren von Beteiligung und Beschwerde zu erläutern und gemeinsam mit den Kindern weiter auszubauen.

Die Mitarbeiter der Tagesgruppe 1 haben sich auf eine Kombination aus Bewegung und theoretischen Wissen verständigt, um sich mit Spaß und Spiel dem Thema zu nähern.

Als Einstieg wählten sie „Das Kinderbedürfnisse-ABC": hierzu verteilten sie die Buchstaben des Alphabets auf bunten Zetteln in der Turnhalle der Einrichtung und die Kinder konnten zu jedem Buchstaben Bedürfnisse notieren.

Als Vorbereitung auf die Projektwoche besuchte die Tagesgruppe ein Theaterstück über Straßenkinder, aufgeführt von Kindern und Jugendlichen des Haus Mutter Rosa. In Anlehnung an das Theaterstück entwickelte die Gruppe ein Plakat zum Thema Kinderrechte. Der Bezug zum Stück erfolgte mit Blick auf die Rechte, die den Straßenkindern verwehrt werden.

 

Der Punkt Partizipation wurde im gemeinsamen Gespräch aufgegriffen. Die Gruppe überlegte zusammen, wo Beteiligung bereits stattfindet, wo und wie Beteiligung noch umgesetzt werden kann (Schule, Gruppe, Elternhaus …), aber auch, wo und warum Kindern bestimmte Formen der Beteiligung verwehrt bleiben: z.B. Wahlen, Mitsprache im Parlament usw. Um eine weitere Form der Beteiligung und Beschwerde in der Gruppe zu realisieren, hängten wir in der Tagesgruppe einen Kummerkasten auf.

Die Mitarbeiter der Tagesgruppe „engagierten" für eine zweistündige Einheit die Medienpädagogin der Einrichtung. Diese behandelte mit den Kindern und Jugendlichen das Thema Facebook. Frau Waller zeigte dabei viele Beispiele, die Gefahren sozialer Medien anschaulich darzustellen. Die Kinder und Jugendlichen reagierten betroffen und erschrocken, angesichts ihrer eigenen Verhaltensweisen („Unbekümmertheit") im Internet.

Caritas Jugendhilfe Haus Christophorus Merziger Straße 82, 66763 Dillingen Anfahrt 0049 (0) 6831 / 9631 - 0 0049 (0) 6831 / 9631 - 31 info@haus-christophorus.de
Thomas Leste
Einrichtungsleitung
Thomas Leste
06831 9631 24