01.07.2011

Musicalprojekt im Haus Christophorus

Für Kinder und Jugendliche wurde in Wallerfangen das im Haus Christophorus selbst erarbeitete Musical „Kinderrechte“ aufgeführt.

Für Kinder- und Jugendliche aus den vier Jugendhilfeeinrichtungen der cts wurde am 21.06.2011 im Rahmen des Aktionsprogramms „Jugend Hilfe Leben“ in Wallerfangen das im Haus Christophorus selbst erarbeitete Musical „Kinderrechte“ aufgeführt. Dieses Musicalprojekt gehört zu einer Veranstaltungsreihe unter dem Jahresmotto „Partizipation“. Dem vorausgegangen waren bereits eine Befragung der Kinder in allen vier Einrichtungen sowie eine Fachtagung zum Thema unter Leitung von Frau Prof. Dr. phil. M.A. Mechthild Wolff aus Landshut.

Frau Kerstin Stiebel und Frau Eva Gindorf, beide Mitarbeiterinnen im Haus Christophorus, hatten mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Tages- und Wohngruppen des Haus Christophorus das Musical selbst erarbeitet und inszeniert. Dazu hatten sie in verschiedenen Arbeitseinheiten besondere Kinderrechte thematisch, künstlerisch und musikalisch aufbereitet und in Szene gesetzt.

 

Für das „ Recht auf ein Zuhause“ hatten die Beteiligten ihr „Wunschzimmer im Schuhkarton“ gebastelt und in einzelnen Spielszenen dramaturgisch aufbereitet. Dazu wurden Videoausschnitte gezeigt und spezielle Musiktitel gesungen.

Zum verantwortungsvollen Umgang mit dem „Recht auf Ernährung“ wurden anhand einer Bildcollage Lebensmittel zu einer Ernährungspyramide zusammengestellt. Darüber hinaus wurden von den Mitarbeitern der Einrichtung Lieblingsrezepte gesammelt und zu einem hauseigenen Kochbuch gebunden. Dieses Kochbuch konnte dann nach der Musicalvorführung sogar käuflich erworben werden. Erlös aus diesem Verkauf kommt dem Projekt „Gandhi“ zu Gute.

 

Das „Recht auf Träume“ wurde in selbst gemalten Bildern zum Ausdruck gebracht, das „Recht auf Religiosität“ durch ein Religionsquiz erarbeitet.

 

Das gesamte Projekt dauerte von der Idee bis zur Aufführung über einen Zeitraum von 9 Monaten. In dieser Zeit wurde viel gelernt, viel gelacht und gesungen. Die Kinder- und Jugendlichen zeigten unter Anleitung Ihrer Erzieherinnen am Ende eine perfekte Aufführung, die den Zuschauern unter die Haut ging und auf äußerst beeindruckende Weise das Thema „Kinderrechte“ ins Bewusstsein rückte.

 

Zum Abschluss der Veranstaltung dankte die Initiatorin der Aktion „Jugend Hilfe Leben“ Frau Dagmar Scherer Direktorin des Geschäftsbereiches Jugend- und Altenhilfe, allen Kindern und Jugendlichen für ihr Engagement und ihre Leistung und insbesondere auch den beiden verantwortlichen Mitarbeiterinnen für ihren großen Einsatz und die gelungene Umsetzung einer großartigen Idee. Zudem sicherte sie allen als Zeichen der Anerkennung einen großzügigen finanziellen Beitrag aus der Trägerzentrale zur Unterstützung und Fortführung der gelungenen Initiative zu.

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
  • Cookies

    Cookies

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

  • Technisch notwendige Cookies

    Technisch notwendige Cookies

    Diese Cookies sind notwendig, um die Grundfunktionen der Internetseite zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. Üblicherweise werden sie als Antwort auf bestimmte Aktionen des Anwenders aktiviert, wie z. B. ein Login oder das Speichern der Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie auch diese Cookies nicht wünschen, dann können Sie als Anwender grundsätzlich alle Cookies für diese Domain in den Browsereinstellungen unterbinden. Eine fehlerfreie Funktionalität dieser Internetseite kann dann aber nicht gewährleistet werden.

    Verwendete Cookies:

  • Analytische Cookies

    Analytische Cookies

    Diese Cookies werden für statistische Erhebungen eingesetzt und ermöglichen u. A. die Besucher dieser Seite und Seitenaufrufe zu zählen sowie die Herkunft der Seitenbesuche auszuwerten. Mit den Cookies sind wir in der Lage zu bestimmen, welche Inhalte unseren Besuchern am meisten gefallen und wie sie sich auf unserer Internetpräsenz bewegen.

    Verwendete Cookies:

  • Funktionscookies

    Funktionscookies

    Diese Cookies ermöglichen eine bessere Funktionalität und eine Anpassung an Userpräferenzen z. B. für abgespielte Videos. Diese Cookies werden von externen Dienstleistern gespeichert. Die Deaktivierung dieser Cookies kann ausgewählte Funktionalitäten beeinflussen.

    Verwendete Cookies: